skip to Main Content

HEARING AT HOME

Wir kümmern uns um Ihren Hörverlust.

Projekt "Hören zu Hause"

Die Behandlung eines Hörverlusts ist nicht unsere einzige Aufgabe, auch der Schutz Ihres Gehörs ist wichtig. Gehörverlust und Gehörschutz sind Schlüsselkomponenten von HaH Care.

Hörgeräteanpassung Und Programmierung
Hörgeräteanpassung Und Programmierung

Hörgeräteanpassung und Programmierung

Hörgeräteservice und Hörgeräteakustik

Wir bieten KOSTENLOSE Hörtests an allen Standorten und ebenfalls KOSTENLOSE Video-Otoskopie-Untersuchungen. Damit Sie genau das sehen können, was unsere Fachleute in Ihrem Ohr sehen.

Wenn Sie bereit sind, sich Ihrem Hörproblem zu stellen, sind wir jederzeit für Sie da. Wir sind bereit und in der Lage, Ihnen zu helfen!

Unsere Dienstleistungen

Hörgeräte für Kinder

Mit Widex Hörgeräten betritt Ihr Kind auch in anspruchsvollen Hörsituationen wie im Klassenzimmer, auf dem Spielplatz, im Auto oder vor dem Fernseher eine Welt von außergewöhnlicher Klangqualität.

Hörgeräte-Anpassung

Nachdem Sie Ihr persönliches Hörgerät ausgewählt haben, wird unser Hörgeräteakustiker sie auf der Grundlage eines Rezeptes auf Ihre Hörbedürfnisse einstellen.

Hörgeräte-Reparatur

Unsere Hörgeräte stammen von namenhaften Herstellern. Bereits am Telefon können wir Ihnen sagen, ob es sich bei Ihrem Produkt um eine von uns betreute Marke handelt. Alle Hörgeräte haben eine lebenslange Garantie.

Beiträge

Schweiz und Krankenversicherung

Das Gesundheitssystem in der Schweiz gilt zu Recht als eines der besten der Welt: Die medizinischen Leistungen des Landes sind weltweit beliebt, das Schweizer Gesundheitssystem beschäftigt mehr als 300.000 medizinische Fachkräfte. Die Schweiz steht an zweiter Stelle nach den Vereinigten Staaten an der Höhe des aus dem Staatshaushalt für medizinische Bedürfnisse zugeteilten Geldes.

Über das Gesundheitssystem

Die Schweiz ist ein Land, in dem Menschen aus aller Welt behandelt werden wollen. Schon im Mittelalter waren die medizinischen Einrichtungen sehr beliebt. Ein gesundes Klima, saubere Luft, heilende Bergquellen – all das bildete die Grundlage für die Entwicklung von Gesundheitseinrichtungen. Heute ist die Schweiz führend im Gesundheitswesen.
Das Schweizer Medizinsystem ist ein effizientes Modell, dessen Kosten zu den höchsten der Welt gehören. Dies ist ein riesiges Netzwerk von modernen öffentlichen, privaten und privaten subventionierten Kliniken, wo die qualifiziertesten Ärzte aus ganz Europa arbeiten. Das Land nimmt eine führende Position auf dem Gebiet der Neurochirurgie, Herzchirurgie, Onkologie, Orthopädie, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie ein. Alle Schweizer medizinischen Einrichtungen sind mit modernsten medizinischen Geräten ausgestattet. Grundlage für die Finanzierung des gesamten Systems ist die für alle Bewohner obligatorische Krankenversicherung.
Krankenhäuser und Unfallkrankenhäuser werden von den Kantonen finanziert. Auf der Grundlage von Kantonshospitälern gibt es medizinische Fakultäten, die Spezialisten auf verschiedenen Gebieten vorbereiten. Auch private Krankenhäuser, ambulante medizinische Einrichtungen, Pflegeheime, Einrichtungen für Behinderte und Patienten mit chronischen Erkrankungen können staatliche Zuschüsse erhalten. So garantiert die Regierung den Anwohnern die Bereitstellung von qualitativ hochwertiger medizinischer Versorgung. Darüber hinaus verfügt das Land über eine große Anzahl von Privatkliniken mit sehr unterschiedlichen Spezialisierungen, von Gesundheitsdiensten bis zu Rettungsdiensten.
krankenkassenvergleich bei https://krankenkassen-vergleich24.ch

Über Krankenversicherung

Die Schweiz ist in 20 Kantone und 6 Halbkantone unterteilt. Gleichzeitig ist das Gesundheitssystem landesweit einheitlich – jeder Bewohner muss eine Grundversicherung abschließen. Die gesamten Gesundheitsausgaben der Schweiz betragen 11,5 % des Bruttoinlandsprodukts. Im Durchschnitt geben die Bürger etwa 10 % ihres Lohns für die Medizin aus. Im Jahr 2017 betrug die durchschnittliche monatliche Gebühr für jeden erwachsenen Bürger 447 Schweizer Franken.
In der Schweiz gibt es über 60 Versicherungsunternehmen, jede von denen medizinische Grundversorgung für alle, unabhängig vom Gesundheitszustand bietet. Außer der obligatorischen Krankenversicherung es gibt viele Arten von Krankenversicherungen im Land: für beschäftigte und arbeitslose Bürger, Behinderte, ältere Menschen, Versicherung für Schwangerschaft und Mutterschaft, Versicherung gegen Arbeitsunfälle und so weiter.Die Menschen wählen geeignete Versicherungen über Webportale. Krankenkassenvergleich bei https://krankenkassen-vergleich24.ch ist ein gutes Beispiel
Die Grundversicherung in der Schweiz beinhaltet:

  1. Notfallversorgung
  2. ambulante Behandlung
  3. Bereitstellung von medizinischer Versorgung zu Hause
  4. Zahlung von verschriebenen Medikamenten
  5. Unterstützung während der Schwangerschaft
  6. Vorbereitungskurse vor der Entbindung und Stillkurse nach der Geburt des Kindes
  7. Vakzination
  8. Postoperative und posttraumatische Rehabilitation

In der Schweiz hat man vor langem erkannt, dass die Rehabilitationsphase der wichtigste Bestandteil der Behandlung ist. Deshalb wurde dort ein einzigartiges Pflege-Institut geschaffen, wo das Personal über ein sehr hohes medizinisches Ausbildungsniveau verfügt. Die Krankenschwestern hier dürfen die Medikamente verschreiben und absetzen, sie können an High-Tech-Geräten arbeiten und bei Bedarf sogar psychologische Hilfe leisten.
Die Kliniken hier erinnern an Fünf-Sterne-Hotels mit luxuriösen Zimmern und erstklassiger Küche. Moderne Diagnostik, volle Vorsorgeuntersuchung und ständige Überwachung der Gesundheit des Patienten sind die drei Wale, auf denen das gesamte Schweizer Gesundheitssystem beruht.

Kratom in der Medizin

Kratom hat ein hohes Potenzial für den Einsatz in der Medizin als eine sichere und billigere Alternative zu Methadon. Es hat die Fähigkeit, das Entzugssyndrom von Morphin-ähnlichen Opiaten zu lindern, da es selbst Opioid-Agonisten enthält. Es gibt mehr neue Informationen, die darauf hinweisen, dass Mitragynin in Neuseeland zur Behandlung der Methadonabhängigkeit eingesetzt wurde. Nach dieser Information rauchte der Patient jedesmal Kratom, wenn er Entzugssymptome verspürte. Die Behandlungsdauer betrug 6 Wochen.

Die Einzigartigkeit dieser Pflanze ist, dass nicht eine große Dosis in der Regel als Stimulans wirkt (aber nicht immer), und große Dosen als ein Entspannungsmittel. Und das ist verständlich, denn aktive Alkaloide (vor allem Mitragynin) wirken sowohl stimulierend als auch beruhigend. Brauchst du viel körperliche Energie und manchmal sexuelle? Dann brauchst du: Kratom in kleinen Dosen (5-10g). Er wird die Fähigkeit erhöhen, monotone körperliche Arbeit zu verrichten. Eine Person wird gesprächiger, geselliger und freundlicher.

Möchtest du eine sedierende oder analgetische Wirkung erzielen? Dann brauchst du eine hohe Dosis (15-20g). Für die Verwendung in solchen Dosen ist die beste Option, Tee zu brühen. Die ersten Effekte beginnen 10 Minuten nach dem Tee; die Wirkung manifestiert sich in angenehmen Wellen, die durch den Körper verlaufen, besonders entlang der Gliedmaßen. Nach 30 – 45 Minuten wird der Effekt stark verstärkt. Euphorie kommt und der Körper fühlt sich großartig an. Der Effekt dauert etwa 2 Stunden mit voller Kraft; dann – schöne Post-Effekte für weitere 2 Stunden. Es sollte betont werden, dass ein Kratom eine Unfähigkeit zur Fokussierung der Vision verursachen kann.

Das Kratom

Im Jahr 1999 sagte Pennapa Sapcheron, Direktor des Nationalen Instituts für thailändische traditionelle Medizin in Bangkok, dass Kratom sowohl für die Behandlung der Drogenabhängigkeit von Opiaten als auch für die Behandlung von Patienten mit Depressionen verwendet werden könnte, betonte jedoch die Notwendigkeit weiterer Forschung.

Kratom für harte Arbeiter – Marihuana für die Faulen

Es gibt eine Meinung, dass diejenigen, die Kratom verwenden, fleißig sind, und diejenigen, die Marihuana verwenden, sind faul. Diese Meinung wird von vielen Leuten unterstützt, die berichten, dass sie die Pflanze wegen des Wunsches, effizienter zu arbeiten, benutzt haben. Sie argumentieren, dass Kratom ein stetiges Verlangen nach Arbeit erzeugt.

Die amerikanische Aktivistin der Bewegung „Behandlung, nicht Krieg“, Dana Bil, entwickelte einen Plan für die Ibogain-Forschung und schlug vor, Kratom als aktives Placebo zum Vergleich während der Untersuchung zu verwenden. Der stellvertretende Direktor von NIDA Charles Grudzinkas lehnte diesen Vorschlag ab und begründete dies mit der Tatsache, dass er über Mitragynin noch weniger kennt als über Ibogain. Zusätzlich zur Verwendung als psychoaktive Pflanze wird Kratom von malaysischen Heilern zur Entwurmung, Verbesserung der Blutzirkulation, Verbesserung des Tonus, Unterdrückung von Husten und Diabetes-Symptomen verwendet. Es wird auch für solche Beschwerden wie eine Milzvergrößerung verwendet; wirkt anästhetisch und fördert die Wundheilung: Frische Blätter von M. Speciosa werden zerkleinert und auf Wunden aufgetragen. Es wird als Heilmittel gegen Durchfall und Fieber angewendet.

Tipps und Tricks für einen gesunden Lebensstil

Ein gesunder Lebensstil gibt Kraft, Glück und man fühlt sich selbstbewusster. Wir müssen uns um unseren Körper gut und richtig kümmern. Mithilfe eines gesunden Lebensstils vermeiden wir Depression und Stress. Durch diesem Artikel zeigen wir Ihnen einige Tipps und Tricks für einen gesunden Lebensstil. Mit diesen Tipps können Sie es leicht schaffen und werden Sie gesund und fit. Sie können ihren eigenen Lebensstil verbessern!

Ernährung

Der wichtigste Punkt für einen gesunden Lebensstil ist die Ernährung. Sie sollten täglich viel Obst und Gemüse essen. Aber ein gesundes Leben geht es ohne Fleisch auch nicht. Die Erwachsene sollen über 50 Prozent Kohlenhydrate, 50 Prozent Eiweiß, 30 Prozent Fett an einem Tag aufnehmen. Es ist empfehlenswert, viele Vitamine zu nehmen. Vermeiden Sie Fastfood. Achten Sie auch auf die Zeit, wann Sie essen. Für die gesunde Ernährung wird das besser, wenn Sie jeden Tag zur gleichen Zeit Mahlzeit machen. Es ist nicht empfehlenswert, direkt vor dem Schlaf zu essen. Es ist wichtig auch täglich mindestens 2-3 Liter Wasser zu trinken. Vermeiden Sie zuckerhaltige Getränke, kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee und Alkohol.

Gesunder Lebensstil

Sport

Wenn Sie einen gesunden Lebensstil führen möchten, müssen Sie auch viel Sport treiben. Sie können durch Sport sowohl Ihre Körperhaltung verbessern, als auch sehr motiviert werden. Sport hat viele Vorteile und ein großer Vorteil ist, dass er Stress reduziert. Durch Sport trainieren wir nicht nur unseren Körper und unsere Muskeln, sondern auch unser Gehirn. Beim Sport schüttet unser Gehirn Glückshormone (Dopamin) aus. Nach dem Sport kann sich besser konzentrieren und arbeiten. Beim Sport, unabhängig davon welche Sportart man treibt, fühlt sich fitter und selbstbewusster. Regelmäßiger Sport verbessert die Schlafqualität.

Schlaf

Es passiert oft, dass wir viel zu tun haben und alles an einem Tag schaffen möchten. Wir arbeiten, anstatt zu schlafen. Aber für einen gesunden Lebensstil sollten Sie das vermeiden. Man muss gut genug schlafen, damit sich unser Körper erholen und uns besser dienen kann. Es ist empfehlenswert, um Mitternacht zu schlafen.

Atmen

Für einen gesunden Lebensstil ist auch frische Luft sehr wichtig. Achten Sie darauf, dass Sie genug frische Luft einatmen. Es wird empfohlen, 15 Minuten vor dem Schlaf an der frischen Luft zu laufen oder zu spazieren. Offen Sie morgens die Fenster und lüften Sie Ihr Zimmer.

Entspannung

Heute gibt es viele Möglichkeiten, sich zu entspannen. Machen Sie einfach was Sie mögen und genießen Sie Ihre Freizeit. Lesen Sie ein interessantes Buch oder hören Sie schöne Musik. Sie können einfach einen Jogakurs besuchen und den Alltagsstress vermeiden.

Fazit

Wir haben einige Tipps gegeben, die zu einem gesunden Lebensstil führen. Es ist nicht so schwierig, wie es scheint. Vor allem müssen wir auf die Ernährung achten und viel Sport treiben, frische Luft atmen, uns entspannen und gut schlafen. Danach fühlen wir uns viel besser und selbstbewusster.

 

Hearing at Home

Hearing at Home
Contact
Dipl. -Inform. Jochen Meyer
Telephone: +49-441-9722-185

E-Mail: Jochen.Meyer@offis.de

Address

OFFIS e.V.
Escherweg 2
26121 Oldenburg
Germany
Legals and Privacy Policy

Description
The increase in the number of people having hearing deficiencies is strongly connected to the demographic change in the European Union. The sense of hearing begins to degrade from the age of 40 onwards. Estimates indicate that more than 50% of the European Union population over the age of 60 have some degree of hearing loss. Predictions show that by 2015 the figure will increase to be 90,588 thousand. This figure indicates that more than 14% of adults in Europe will have hearing problems. Furthermore, this trend shifts persons with hearing disabilities to being one of the largest groups which will have to face the challenge that communication is mainly audio based.

The HaH project focuses on the needs of the hearing-impaired in home environments. Formerly separated devices like the personal computer (PC), hi-fi systems, TV sets, digital cameras, telephones, fax machines, intercoms, and services like internet access, Voice over IP (VoIP), Personal Information Management (PIM), Pay TV, and home automation grow together. These devices and services are accessible via a TV set that is connected to a PC or set top box (STB) that implements interfaces to network gateways as well as to home automation scenarios. The TV set becomes the »central Home Information and Communication (HIC) platform« of the household in the communication society. The HIC platform will support the hearing-impaired with easy to configure »supportive audio signal processing (SASP)« and visual support on a TV screen.

The HaH project is funded by the European Commission in its 6th framework program (FP6-IST STREP project) and addresses the strategic objective of Ambient Assisted Living (AAL) for the Ageing Society.

The Hearing at Home (HaH) project researches and develops next generation assistive devices that allow the growing number of hearing impaired – which predominantly includes the elderly – equal participation in communication. The project aims to empower the hearing disabled to play their own role in the information society.

Partners
OffisResearch Institute,
GermanHTCHResearch Institute,
GermanKTHUniversity,
SwedenviataalFoundation for hearing impaired people,
NetherlandstelefonicaTelecom company,
SpainprosystCompany for set-top-box (STB) middleware,
Germany

Gründe, warum Sie ein Hörgerät bekommen sollten?

Gründe, warum Sie ein Hörgerät bekommen sollten?

Während die meisten Menschen sich vielleicht dagegen wehren, ein Hörgerät zu bekommen, unabhängig davon, ob sie denken, dass sie es brauchen oder nicht, helfen Hörgeräte nachweislich den Menschen mehr, als sie denken oder erwarten.

Viele denken vielleicht, dass es sich nicht lohnt, ein so teures Gerät für ihre Ohren zu kaufen, nur weil sie ein kleines Hörproblem haben.

Vielleicht haben Sie diese Idee von Ihren Eltern oder vielleicht sogar Ihren Großeltern, aber um ehrlich zu sein, Hörgeräte haben sich im Laufe der Jahre stark weiterentwickelt und gelten heute als viel besser als je zuvor. Um das geeignete Hörgerät für sich zu finden, gibt es eine Vielzahl von Hörgeräten im hörgeräte test stiftung warentest.

Wenn Sie ein Hörproblem haben, oder Sie wissen, dass Sie eine ausgezeichnete Hörfähigkeit haben, aber Sie kämpfen, verschiedene Töne zu hören oder herauszufinden, was Leute versuchen zu sagen, können Hörgeräte ziemlich erstaunlich sein und die Weise ändern, die Sie alles für gutes hören. Es hilft Ihnen nicht nur beim Hören, sondern auch bei der Klangqualität. Wenn Sie das moderne Hörgerät richtig benutzen, vergessen Sie vielleicht sogar, dass Sie ein Hörproblem haben.

Im Falle des Hörgerätes könnte das genauso gut der Fall sein.

Gründe, warum Sie ein Hörgerät ausprobieren sollten

1. Ein besseres Hören für Ihre Gesundheit

Wenn Sie einen Hörverlust erleiden, besteht die Chance, dass Sie auch eine Reihe anderer gesundheitlicher Probleme haben. Dazu gehören Fettleibigkeit, Schlafstörungen, Diabetes, Stress, Angstzustände sowie Herzerkrankungen. Unter noch schwereren Bedingungen können Sie auch Demenz, die Unfähigkeit, richtig zu sprechen und Gehirnschwund, um nur einige zu nennen, erleben.

Wenn Sie einen Hörverlust erleiden, hilft Ihnen ein Hörgerät nicht nur beim Hören, sondern verhindert auch eine Reihe anderer gesundheitlicher Probleme, weshalb es als so wichtig angesehen wird.

2. Wenn Sie ein Hörgerät 30 Tage lang ausprobieren, wird Ihr Hörvermögen deutlich verbessert.

Da das Hören ein so wichtiger Bestandteil unseres täglichen Lebens ist, denken Sie nicht, dass es nicht nur zu unserer Gesundheit, sondern auch zu unserer Lebensqualität beiträgt?
Ein Hörgerät hat einen viel größeren Zweck, als die meisten Menschen denken. Ein Hörgerät 30 Tage lang auszuprobieren ist unerlässlich, um die richtigen Vorteile zu ernten und Ihnen zu helfen, das Beste aus dem herauszuholen, wofür Sie bezahlen.

3. Hörgeräte können Stress abbauen

Stell dir vor, du kannst nichts hören? Es würde einige Zeit dauern, um sich daran zu gewöhnen und könnte sogar dazu führen, dass Sie unglaubliche Anfälle von Angst und als Ergebnis, Stress. Der Unterschied zwischen jemandem, der taub oder mit einem Hörproblem geboren wird, und jemandem, der es später im Leben entwickelt, ist, dass der Einzelne es gewohnt ist, alles klar zu hören, und wenn das plötzlich weggenommen wird, können Unsicherheit und Frustration in Ihnen entstehen. Deshalb ist ein Hörgerät hilfreich.
Es wird Ihnen helfen, richtig zu hören und helfen, mit Stress oder Angst als Folge davon.

Projekt Hearing at Home erfolgreich abgeschlossen

Projekt Hearing at Home erfolgreich abgeschlossen

Das Hearing at Home Projekt endete am 31.07.2009. Kürzlich hatten wir dann die letzte Überprüfung und haben sie erfolgreich bestanden. Es gibt viele sehr gute Ergebnisse, die auf dieser Website zu finden sind (z.B. in den veröffentlichten Newslettern oder den Publikationen). Nun sollen die nächsten Schritte folgen: die Suche nach Kooperationspartnern zur Verfolgung der Produktion und ein Folgeprojekt zu den nächsten interessanten Forschungsthemen.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf – wenn Sie mehr über die Endergebnisse, unsere Erfahrungen oder die nächsten Schritte erfahren möchten.

Hearing at Home in der Ausstellung „Stadt der Wissenschaft“.

Hearing at Home in der Ausstellung „Stadt der Wissenschaft“.

Zwei von sechs Partnern sind in Oldenburg ansässig. Diese Stadt an der Nordsee ist die „Stadt der Wissenschaft 2009“. Viele Aktionen werden durchgeführt, und wir sind stolz darauf, mit einem sehr gut sichtbaren Beitrag dazu beizutragen: Das Projekt ist mit einem Stand in der Dauerausstellung auf dem Schlossplatz vertreten, wo die Besucher selbst erleben können, wie Hörschäden aussehen und wie ihnen ein System mit den HaH-Technologien helfen würde. Das Video dazu gibt es auch auf youtube in einer deutschen und einer englischen Version.

Hearing at Home auf dem NEM-Gipfel 2009

Hearing at Home auf dem NEM-Gipfel 2009

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass das Projekt Hearing at Home zweimal auf dem NEM-Gipfel 2009 vertreten sein wird: Wir haben erfolgreich ein Paper („Supporting Hearing Impaired Citizens in their Home Environment“) eingereicht, das am Dienstag, 29.09.2009, vorgestellt wird. Zusätzlich ist es uns gelungen, uns für einen Demo-Stand auf dem NEM-Gipfel 2009 zu bewerben. Wenn Sie an den Endergebnissen des HaH-Projekts interessiert sind, sind Sie auf dem NEM-Gipfel 2009 herzlich willkommen. Oder fragen Sie uns nach einem Treffen in Ihrem Unternehmen.

Sie finden uns am Stand #1.

Hearing At Home Beschreibung

Hearing At Home Beschreibung

Das HaH-Projekt erforscht und entwickelt Hilfsmittel der nächsten Generation, die der wachsenden Zahl von Hörgeschädigten – zu denen vor allem ältere Menschen gehören – eine gleichberechtigte Teilnahme an der Kommunikation ermöglichen und sie in die Lage versetzen, eine volle Rolle in der Informationsgesellschaft zu spielen.

HaH konzentriert sich auf die Bedürfnisse von Hörgeschädigten im häuslichen Umfeld. Ehemals getrennte Geräte wie Personal Computer, HiFi-Anlage, TV, Digitalkamera, Telefon, Fax, Intercom und Dienste wie Internetzugang, VoIP, Personal Information Management (PIM), Pay-TV und Heimautomation wachsen zusammen und sind über ein an einen PC oder eine Set-Top-Box (STB) angeschlossenes TV-Gerät zugänglich, das Schnittstellen zu Netzwerk-Gateways sowie zu Heimautomationsdiensten realisiert. Der Fernseher wird zur zentralen Home Information and Communication (HIC) Plattform des Haushalts in der Kommunikationsgesellschaft.

HaH erforscht und entwickelt Hörgeräte-Applikationen und integriert unterstützende Technologien der nächsten Generation in eine solche HIC-Plattform, die mit Radio- und TV-Antennen, einem LAN-Netzwerk und einem TV-Bildschirm verbunden ist und entweder auf PC, Embedded-PC oder STB-Hardware implementiert ist. Die HIC-Plattform bietet Hörgeschädigten eine einfach zu konfigurierende unterstützende Audiosignalverarbeitung (SASP) und visuelle Unterstützung auf dem TV-Bildschirm. Die Mitglieder des HaH-Konsortiums decken mit einer minimalen Anzahl von Partnern die Expertise zur Entwicklung der SASP-Technologie vollständig ab.

Erweiterte Audio-Vorverarbeitung wie Signalklassifizierung, Rauschunterdrückung, Sprachverbesserung,
einfach zu konfigurierende Klangverarbeitungsalgorithmen, um das spezifische Hörproblem des Benutzers zu berücksichtigen, und
synthetisierte Gesichtsausdrücke, die das Lippenlesen unterstützen,
voll integriert auf der HIC-Plattform, die das Verständnis von TV- und Radioprogrammen, sowie Telefon- und VoIP-Gesprächen und der internen Kommunikation gleichzeitig unterstützt. Die Praktikabilität der Ergebnisse und die Nähe des Konsortiums zur Nutzergruppe versprechen eine europaweite Nutzung und Verbreitung aller Ergebnisse.

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie eine Frage an uns? Zögern Sie nicht, Hearing At Home zu kontaktieren.
Rufen Sie uns an: 49-04122 59 69 87